01.10.2021

Mustangs Clinic am 30.10.2021

Als Ausgleich für das Jugendländerturnier und Startschuss in das Turnier 2022 findet am Samstag, den 30.10.2021 von 11:00 - 17:00 Uhr die Mustangs Clinic in Hannover statt.

Die Mustangs Clinic richtet sich an Spieler der Jahrgänge 2003 bis 2007. Austragungsort der Clinic ist das Homefield der Hannover Grizzlies in der Stammestraße 106 in 30459 Hannover.

„Vielen Dank an die Grizzlies, die sofort ihre Hilfe angeboten haben. Ich freu mich, dass wir in der Landeshauptstadt unter ausgezeichneten Bedingungen trainieren können,“ so Headcoach Jens Heinecke.

Schwerpunkt der Clinic ist das individuelle Positionstraining mit Coaches für jede einzelne Position, unter anderem Offense Line aufgeteilt in OT, OG und C.

„Wir werden hier, neben den Mustangs Coaches, auch einige sehr erfahrene Coaches einbinden um den jungen Spielern viel Erfahrung auf den einzelnen Positionen mitzugeben.
Aktuell befinden sich die meisten Teams in der Saison und da ist wenig Zeit für individuelles Coaching. Zusätzlich mangelt es meist auch an ausreichend Coaches im Jugendbereich und das wollen wir durch so ein intensives Position Coaching unterstützen“ erklärt HC Jens Heinecke.

Diese Clinic dient auch schon als erste Sichtung für die Mustangs 2022. Daher sind die Jahrgänge bewusst gewählt, die Jahrgänge 2002 und 2008 können sich optional anmelden. Wir informieren die Spieler dieser Jahrgänge dann rechtzeitig, ob eine Teilnahme möglich ist.

Zusätzlich haben wir einen Coach der Jugend-Nationalmannschaft eingeladen, um potentielle Kandidaten zu scouten.

„Durch unsere vernünftige Absage des Turniers fehlt den Jungs die Chance, sich zu zeigen. Das schaffen wir hier in der Clinic. Vor Ort können sie sich, unter den Augen der Mustangs und Nationalmannschafts-Coaches, gegen gute Competition beweisen.“

Bei der Clinic gelten die 3G Regeln. Weitere Infos, wie Ablauf, Coaches, etc. folgen in den nächsten Tagen.

Unter diesem Link können sich die Spieler anmelden:

17.08.2021

Niedersachsen Mustangs treten nicht beim JLT 2021 an

Leider wird die Jugendauswahl des Landes Niedersachsen in diesem Jahr nicht am Jugendländerturnier teilnehmen.

„Mir tut es für die aktuellen Jahrgänge leid, dass sie nie an einem Camp oder Turnier teilnehmen konnten. Die Bruderschaft der Mustangs ist in den letzten Jahren etwas wirklich Besonderes geworden und jeder möchte ein Teil davon sein“, so Mustangs-Headcoach Jens Heinecke.

Nach detaillierten Gesprächen innerhalb der Verantwortlichen, mit den Headcoaches der Jugendteams in Niedersachsen und dem Mustangs Teamarzt Stephan Bartsch, der auch Mitglied der medizinischen Kommission des AFVD ist, haben wir uns für eine Absage im Jahr 2021 entschieden.

„Wir haben versucht, mehr positive als negative Punkte zu finden. Leider aktuell schwierig, weil neben COVID auch das Turnier an sich noch keinen neuen Standort hat und der Spielbetrieb der Jugendteams einfach vorgeht“, so Heinecke.

Nach den Sommerferien startet am zweiten September Wochenende die Saison der A- und B- Jugendteams in Niedersachsen. Einige Teams spielen dabei jedes Wochenende bis Mitte Oktober durch. Dies wäre körperlich und logistisch schwierig mit einem Try Out und einem Camp über drei Tage zu vereinen gewesen.

„Der Spielbetrieb der Jugendteams geht dieses Jahr vor. Ein zweites Jahr ohne Saison wäre für viele Teams mehr als schwierig. Daher möchten wir das als Mustangs unterstützen und es nicht noch schwieriger machen, als es aktuell schon ist“ beschreibt Headcoach Heinecke die Situation.

Das Thema kommt nicht überraschend, daher gibt es auch schon Alternativen bzw. Hilfestellungen des AFCVN und der Mustangs.

Im letzten Jahr und aktuell unterstützen Coaches der Mustangs schon Jugendteams in deren Daycamps oder beim Online Training.

Dazu wird es im Oktober eine Clinic geben, wo wir mit viel Coachingpower der Mustangs und anderer hervorragender Coaches, die Jahrgänge der aktuellen B- und A-Jugend sehr intensiv in Position Drills, Inside/7on7 und Team weiterentwickeln möchten. Das wird auch schon die erste „Sichtung“ für die Mustangs 2022 sein.

„Wir haben in 2020 schon angefangen, die Coaches in Niedersachsen untereinander besser zu vernetzen und vor Ort oder durch Online Meetings Wissen auszutauschen. In 2021 gab es dann die ersten Coaches Clinics, die sehr gut angenommen wurden (1. Online Clinic über 80 Coaches, 1. Regionale Clinic über 40 Coaches). Wir werden das hier weiter ausbauen, weil die Grundlage für erfolgreiche Mustangs immer in den Heimatvereinen gestartet wird“ erklärt der Headcoach.

Weitere Ideen wie Miniturnier oder Scrimmages für die Teams, die nicht im Spielbetrieb stehen sind angestoßen. Auch hier unterstützen die Mustangs aktiv die Vereine und verbinden die Teams untereinander. Niedersachsen kann mehr gemeinsam bewegen. Die Mustangs Herde hält zusammen.